Angebot für Galerien

Wir sind für Galerien das «selektierende Medium» auf der Suche um Nachwuchs. Dabei gehen wir eine enge Zusammenarbeit bzw. eine Partnerschaft mit den Galerien ein. Wir begleiten unsere Künstler:innen in allen Karrierephasen und so auch die dazugehörigen Galerien. Der Umfang der Zusammenarbeit zwischen NOA und Galerien hängt von den entsprechenden Karrierephasen des Künstlers/der Künstlerin ab.

Karrierephase 1:
Künstler:innen mit Zukunftspotential vor ihrem Durchbruch (nicht im Markt etabliert)

Rolle NOA: Wir investieren viel Zeit und Ressourcen in den Aufbau von ausgewählten Künstler:innen und minimieren so das Initialrisiko der Galerien bei einer Zusammenarbeit. Denn erst, wenn deren Potential gereift ist, werden diese an die passenden Galerien empfohlen. Wir fördern Künstler:innen bereits vor ihrem Durchbruch, in dem wir diejenigen in unserem Netzwerk aufnehmen, die Zukunftspotential aufweisen und durch Ausbildungsangebote und Ausstellungen näher kennenlernen. Um eine finanzielle Grundlage zu bieten, übernehmen wir in der Aufbauphase der Künstler:in die Rolle der Galerist:in und verkaufen Werke im Umfeld der Agentur.

Umfang der Zusammenarbeit mit Galerien: Galerien werden kontaktiert sobald das Potential der Künstler:innen gereift ist. Künstler:innen mit gereiftem Potential werden an Galerien empfohlen.

Karrierephase 2:
Aufstrebende Künstler:innen während ihrem Durchbruch (Etablierungsprozess)

Rolle NOA: Für aufstrebende Künstler:innen übernehmen wir das Management, sobald geeignete Galerien gefunden und sie in deren Programm aufgenommen wurden. Wir arbeiten dann als beratende und vermittelnde Stelle zwischen der Künstler:in und Galerie. Hier zählt Janik Bürgin als Erfolgsgeschichte. Seine vielversprechende Karriere wurde von NOA durch die Weitervermittlung an die Galerie Urs Meile aus Luzern und Peking stark vorangetrieben.

Umfang der Zusammenarbeit mit Galerien: Wir vermitteln aktiv der/die Künstler/in an Galerien. Eine enge Zusammenarbeit zu ausgewählten Galerien wird aufgebaut. Hauptziel ist, dass der/die Künstler:in ins Programm der Galerie aufgenommen wird und so die Werkverkäufe über die Galerie abgehandelt werden. Ein zusätzliches Ziel ist, eine beratende Stelle für Galerien zu werden durch die Empfehlung von passenden Künstler:innen und der Validierung dessen Zukunftspotentials.

Karrierephase 3:
Aufstrebende Künstler:innen nach ihrem Durchbruch (im Markt etabliert)

Rolle NOA: Auch für aufstrebende Künstler:innen, welche bereits im Markt erfolgreich sind, agieren wir als Manager, wie bei Simon Berger, der bereits mit mehreren Galerievertretungen zur Agentur gekommen ist. Wir übernehmen hier die Projektleitung, Koordination zwischen den Galerien und handeln proaktiv in der Weiterentwicklung von Bergers Karriere. So kann sich der Künstler vollständig auf seine Kunst fokussieren und profitiert von unserem Netzwerk.

Umfang der Zusammenarbeit mit Galerien: Wir sind die zentrale Ansprechperson für Galerien für alle Anliegen zu einem(r) Künstler(in). Werkverkäufe laufen über die Galerie. Bei Fragen zu Portfolio oder sonstige administrativen oder koordinativen Anfragen, wendet sich die Galerie an uns, da wir nun die Rolle als Projektleitung und Koordinationsstelle einnehmen.