Die international tätige Kunstagentur für zeitgenössische Kunst

Unser Team entdeckt neue Künstler:innen, bildet sie aus und fördert sie, bringt sie in Galerien und managt ihre gesamte Karriere.
Wir arbeiten eng mit Galerien, Sammlungen und Institutionen zusammen.

UNSERE KÜNSTLER:INNEN

Managt Künstler:innen

Wir agieren als Management Team für ausgewählte Künstler:innen und planen aktiv die Weiterentwicklung ihrer Karrieren. Unsere managt Künstler:innen sind:

Emanuel Heim, Bündner Kunstmuseum Chur, Ausstellungsansichten der Jahresausstellung 2022, 11.12.2022 – 29.01.2023, ausgestelltes Werk: Portrait ‹Tegwen›, 2022
Patric Sandri, Untitled, 2023, neues Werk aus Süddeutschland und der Schweiz, Installationsansicht im Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen (CH). Photo Credit: artist und Museum zu Allerheiligen
Patric Sandri, Gruppenausstellung «Ohne Titel», Museum zu Allerheiligen Schaffhausen, 4.12.2022–
16.4.2023, Photo Credit: Ausstellungsflyer Museum zu Allerheiligen Schaffhausen
Seline Burn Werk Hell or high water, 2022, 150x200cm, Öl auf Leinwand von Gruppenausstellung May be closer (I) bei Wilde Gallery. Ausstellungsdauer: 16. November 2022 – 20. Januar 2023. Photo Credit: Philipp Hänger. Courtesy of the artist and Wilde Gallery. 
Seline Burn, ‚A Darker Trust‘, Gruppenausstellung CANTONALE BERNE JURA 2022 im Kunstmuseum Thun (17.12.2022- 22.01.2023), Photo Credit & courtesy of: Seline Burn
Recap: Installationsansicht Auswahl 22. Aargauer Kunstschaffende
3.12.2022 – 2.1.2023, Aargauer Kunsthaus, Aarau
Petra Njezic
Foto: David Aebi, Bern, Photo Credit: Aargauer Kunsthaus
Recap: Installationsansicht Auswahl 22. Aargauer Kunstschaffende
3.12.2022 – 2.1.2023, Aargauer Kunsthaus, Aarau
Emanuel Heim
Foto: David Aebi, Bern, Photo Credit: Aargauer Kunsthaus

Tobias Gutmann (1987, Zürich)

Einzelausstellung in Bern die Mobiliar «Tobias Gutmann & Sai Bot»

Kuratiert von Ismene Wyss und Florian Paul Koenig. Öffentliche Ausstellung: 29. November 2022 bis 17. März 2023

Tobias Gutmann (1987) und Sai Bot
Tobias, 2022
Digitaldruck auf Hahnemühlepapier, 162 x 118 cm
Leihgabe des Künstlers
Simon Berger, 08. Dezember 22 – 31. März 23, ARTYOU by Artstübli, Video Credit: Artstübli

Patric Sandri (1979, Uster)

UNSERE KÜNSTLER:INNEN

Geförderte Künstler:innen

Ausgewählte Künstler:innen, in welchen wir grosses Potential sehen, werden in die Kategorie der geförderten Künstler:innen aufgenommen. Unsere aktuell geförderten Künstler:innen sind:

Miranda Fierz (1987, Luzern)

Tiziano Autera (*1992, Frauenfeld)

Martina Morger (*1989, Balzers, Liechtenstein)

Benjamin Siegenthaler (*1979, Horn, Austria)

Piet Baumgartner (1984, Zürich)

Miranda Fierz, Solo Ausstellung «IN RELATION», Galerie Zsuzsa’s, 4. Februar – 1. April 23. Photo Credit: Galerie Zsuzsa’s
Martina Morger, Rückblick I Installation view, Lèche Vitrines, Manor Kunstpreis St.Gallen 2021, Kunstmuseum St. Gallen I Photo Credit: Kunstmuseum St. Gallen
Benjamin Siegenthaler, Installation view «Saturation» Ausstellung bei NOA

ÜBER NOA

Wir suchen Dich! Wir sind auf der Suche nach einer Team Assistent:in

Jetzt bewerben

NOA im Interview mit der Luzerner Zeitung. Den ganzen Artikel kann hier online lesen.

«Es reicht nicht, Talent zu haben»: So will eine Luzerner Agentur Künstlerinnen und Künstlern zum Erfolg verhelfen – Susanne Holz, Luzerner Zeitung, 16. November 2022
NOA im Interview mit Anzeiger Luzern, Ausgabe 13. Dezember 2022, Hier online lesen.

NOA AUSSTELLUNG

Aktuelle Gruppenausstellung: «Fusion»

Ausstellungsdauer: 9. Dezember – 31. März 2022

Fusion bezeichnet das Verbinden, das Verschmelzen von Objekten und Bereichen, welche vor der Zusammenführung sich möglicherweise fremd waren. Durch die Fusionierung besteht die Möglichkeit für etwas Neues, bisher vorherrschende Grenzen und Beschränkungen werden ausgedehnt, fluide und möglicherweise gänzlich aufgehoben. Es stellt sich die zentrale Frage, was geschieht, wenn Dinge zusammengeführt werden? Welche Räume eröffnen sich? Welche neuen Ideen können entstehen? Mit all diesen Fragen setzen sich die vier Künstlerinnen von Network of Arts, Ana Hofmann, Carmela Gander, Florence Iff und Marina Hauser auseinander, deren Werke in der kommenden Ausstellung „Fusion“ zu sehen sein werden. Die gezeigte Kunst nähert sich an das Thema der Fusion auf verschiedenste Art und Weise, so werden Fachbereiche wie Physik und Kunst miteinander verbunden, Fotografien verschmelzen ineinander oder werden mit anderen Medien weiterverarbeitet und der Raum selbst wird Teil des Kunstwerkes.  

.

NOA PUBLISHING

Aktuelle Künstler:innen Publikationen im Vorverkauf

NOA Publishing ist ein unabhängiger Verlag, welcher sich explizit für die Förderung von aufstrebenden Künstler:innen einsetzt. Ziel von NOA Publishing ist die Förderung von Künstler:innen Karrieren durch die Ermöglichung von Publikationen. Das Kunstschaffen wird für ein breites Publikum sichtbar gemacht und noch mehr Leute und Institutionen können erreicht werden.

Emanuel Heim

Vorverkauf: Publikation und Limited Edition (Publikation und gerahmtes Kunstwerk)
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 2-1-1024x1024.png
Valentin Beck

Vorverkauf: Publikation vol.2 und Limited Edition (Publikation vol. 2 und Original Zeichnung)
Miranda Fierz

Vorverkauf: Publikation

Für Newsletter anmelden